Erdkollektoren (Bestandteile von Wärmepumpen) sind Kunststoffrohre, die im Erdinneren verlegt werden, um die dort gespeicherte Wärme für Heizung und Warmwasser zu gewinnen. In dieser Tiefe von ca. 1.4 m herrscht dank Sonneneinstrahlung und Niederschlägen das ganze Jahr eine konstante Temperatur von ungefähr 10 Grad.